Kerkyra – die bezaubernde Hauptstadt Korfus!

Tag 3 unserer Adriakreuzfahrt startete auf See. Wir hatten unseren Zielhafen auf Korfu noch nicht ganz erreicht aber ein Blick hinter unseren Vorhang zeigte am frühen Morgen, dass wir die Insel bereits in Richtung der Hauptstadt Kerkyra (auch Korfu-Stadt genannt) umfuhren. Einen Ausflug hatten wir hier nicht geplant, stattdessen wollten wir uns die Stadt auf eigene Faust ansehen. Unsere vorherigen Griechenlanderfahrungen mit Athen und Santorini waren nicht sonderlich berauschend gewesen und so waren wir gespannt, ob uns die nördlichste der Ionischen Inseln besser gefallen sollte!

AIDAnova, das erste Schiff der Helios Klasse – Auf dem Weg zu mehr Umweltschutz in der Kreuzfahrtbranche

AIDAnova - der Name steht für mehr als nur ein 'neues' Schiff in der AIDA-Flotte. Viel mehr bedeutet das 'nova' im Namen, denn das Schiff läutet den ersten Schritt zu einer dringend erforderlichen Umweltwende im Kreuzfahrtbusiness ein. Erstmals kann ein Schiff ausschließlich über das umweltfreundlichere LNG (Flüssig-Erdgas) betrieben werden. Sicher, das Nonplusultra in Sachen Klimaschutz ist damit noch nicht erreicht, denn auch LNG ist nicht völlig unschädlich für die Umwelt. Ein Abschied vom Schweröl wird dadurch aber erstmals in der Schifffahrt realistisch - nicht morgen, aber perspektivisch.

Indoor-Entertainment auf der AIDAblu – ein Seetag mit Blick hinter die Kulissen

Von Venedig aus hatten wir uns am Abend zuvor Richtung Süden aufgemacht. Es sollte der einzige Seetag auf dieser Reise sein und führte uns die Adria hinab bis zur griechischen Insel Korfu. Dabei fuhren wir recht knapp an einem Sturm vorbei, der an diesem Tag über Italien wütete und 2 Tage später nach Griechenland weiterzog. Das Pooldeck war daher jedenfalls ab dem Nachmittag menschleere Zone und wir wurden gut durchgeschüttelt. Da wir ja aber eh nicht zu den Sonnenanbetern zählen und für diesen Tag mehrere Indoor-Aktivitäten geplant hatten, interessierte und das wenig. Und so haben wir unseren stürmischen Tag verbracht:

Unser sonniger Herbst an der Adria – mit der AIDAblu auf Kreuzfahrt!

In diesem Herbst stand für uns zum zweiten Mal eine Kreuzfahrt auf der Adria an. Dieses Mal waren wir mit einer Gruppe von 7 Leuten (bestehend aus meinen (Lexy's) Eltern und Bruder und Freuden der Eltern) unterwegs. Meine Eltern sind bisher ausschließlich AIDA gefahren und so sollte es auch in diesem Fall sein. Wir würden daher in Venedig die AIDAblu besteigen und nach einem Seetag Stopps in Korfu, Bari, Dubrovnik und Zadar machen - nur Dubrovnik kannten wir von diesen Orten bisher. Auch in Venedig sollten wir dann noch einen Tag liegen. Wie das so alles war, das was Schiff zu bieten hat und welche Sehenswürdigkeiten es in den angelaufenen Häfen zu sehen gibt, dass erfahrt ihr in den nächsten Tagen hier auf unserem Blog! 😉