Ab nach Abu Dhabi! Mit der AIDAprima auf Kreuzfahrt durch den Orient

So, da sind wir wieder! Den 2. Weihnachtstag haben wir direkt zum Fotos sortieren genutzt und gleich mal den ersten seichten Beitrag zum Anreisetag zusammengeschustert. Wie immer folgen dann die weiteren Beiträge zu den einzelnen Stops im Tagebuchstil – das wären Doha (Qatar), Dubai (Vereinigte Arabische Emirate), Muscat (Oman) und wieder Abu Dhabi (Vereinigte Arabische Emirate). Auch wird es wieder ein paar Videos geben und wer mag, folgt unseren täglichen Posts auf Instagram! 🙂 Nun aber zum ersten Tag und einem ausführlichen Abriss der AIDAprima!

Wir sind dieses Mal wieder von Frankfurt geflogen, nach Dubai mit Transfer nach Abu Dhabi. Das Highlight daran war, dass wir bei unserer Pauschalbuchung über AIDA einen Flug mit Emirates abgekriegt hatten und das war tatsächlich richtig gut! Ein Hammer Service, gutes Essen, klasse Entertainmentprogramm mit eigenem Bildschirm und pünktlich – nahezu auf die Minute, fast schon gruselig! 😉

Wir waren über Nacht geflogen und landeten daher noch im Dunkeln in Dubai. Per Bus wurden wir dann nach Abu Dhabi gebracht und bekamen schon einmal einen Eindruck von der schieren Größe Dubais – und natürlich vom Burj Khalifa.

DSC02551.jpg

Erster Blick auf den Burj Khalifa

DSC02562

Wüstenlandschaft bei Abu Dhabi

DSC02563

Abu Dhabi aus der Entfernung

Das Schiff erreichten wir gegen 9 Uhr, mussten beim Check-in aber eine Weile warten. Die Kabine war allerdings schon fertig (inkl. Anreisepaket: Sekt, Pralinen und Obst) und nachdem wir dann recht leeren im Marktrestaurant gefrühstückt hatten, war es schon nach 11 Uhr.

DSC02662

Meerblickkabine auf der AIDAprima

DSC_0117

Bad der Meerblickkabine

DSC02571

Marktrestaurant

DSC02573

Buffet im Marktrestaurant

DSC02574

Buffet im Marktrestaurant

Da für uns schon um 16 Uhr eine Seenotrettungseinweisung anstand (die eigentliche Übung war in Dubai, da Abu Dhabi nur der kleine Zustieg ist), entschieden wir uns dafür, nicht mehr von Bord zu gehen, sondern lieber das Schiff zu erkunden. Der Hafen ist etwas außerhalb und zu diesen Zeitpunkt hatten wir noch kein Gefühl dafür, wie gut oder schlecht das mit den Taxis funktioniert.

Es folgt  daher schon einmal ein Ausschnitt aus unseren gesammelten Schiffsfotos:

Vom Theatrium

DSC02583

Theatrium der AIDAprima auf Deck 6

DSC02584

Bühne des Theatriums der AIDAprima

…vorbei an den Bars und durch das Casino

DSC02585

Prima Bar

DSC02587

Casino Bar

DSC02589

Casino der AIDAprima

…an den Shops vorbei zur AIDA Plaza mit der Scharfen Ecke, der Tapas Bar und der Disco D6

DSC02596

AIDA Plaza auf der AIDAprima

DSC02609

Scharfe Ecke

DSC02600

Tapas Bar

DSC02598

Disco D6

…und warfen auch einen Blick in die Spray Bar mitsamt Aussichtsplattform im Bug.

DSC02601

Spray Bar

DSC02605

Aussichtsplattform im Bug der AIDAprima

Vom Café Mare schlenderten wir dann Richtung Heck, durch die Kunstgalerie und vorbei am Brauhaus

DSC02616

Café Mare

DSC02618

Kunstgalerie auf der AIDAprima

DSC02625

Brauhaus AIDAprima

DSC02627

Brauhaus AIDAprima

…über das Lanaideck mit den kleinen Infinitypools und den Strandkörben

DSC02643

Lanaideck der AIDAprima

…und einem kleinen Abstecher zum Steakhouse und der Vinothek.

DSC02645

Außenbereich des Steakhouses

DSC02647

Vinothek

Einen Stop legten wir hinten auf Deck 7 bei der Lanai-Bar ein. Da die AIDAprima weniger Außenbereiche bietet als die Vorgängerschiffe, ist das ein beliebter Spot auf dem Schiff. In der Konsequenz ist es allerdings auch immer recht voll.

Wer hier einen guten Platz zum Ablegen haben will, der muss früh kommen und sich am besten nicht vom Fleck bewegen!

Vor der Kulisse von Abu Dhabi nahmen wir hier unseren ersten Aperol Spritz der Reise! 🙂

DSC02631

Skyline von Abu Dhabi

DSC02639

Drink mit Ausblick

Über die Mittagszeit nutzten wir die Gelegenheit und krallten uns einen der Whirlpools im Beachclub. Wir hatten Platz zum Relaxen und mit den großen Türen offen war der Beachclub auch nicht allzu stickig. Etwas unangenehmer war es auf der 2. Ebene, hier konnte man sich eher schlecht aufhalten auch wenn der Bereich nett gestaltet ist. Der Beachclub ist aus unserer Sicht eher was für kältere Reisegebiete. In warmen Gefilden gibt es in der Konsequenz nun eher einen Mangel an Außenbereich. Die verbliebenen Flächen des Sonnendecks waren daher an den folgenden Tagen immer eng an eng mit Liegen vollgestellt.

DSC02657

Beachclub mit AIDA Bar

DSC02659

Blick von oben auf den Beachclub

DSC02660

Oberes Deck des Beachclubs

DSC02666

Außendeck der AIDAprima

Die Seenotrettungseinweisung im Theatrium war schnell rum. Zum Ablegen suchten wir uns dann einen Platz an der Reeling – die Lanai-Bar war total voll… Von hier aus konnten wir aber einen schönen Sonnenuntergang über Abu Dhabi sehen.

DSC02671

Sonnenuntergang über der AIDAprima

DSC02681

Sonnenuntergang über Abu Dhabi

Im Anschluss gingen wir ins Steakhouse zu unserem 3-Gänge Menü, das Teil des Anreisepakets war. Das Dinner war insgesamt recht gut. Wir saßen draußen und es war auch nicht zu kalt. Einzig der Nachtisch dauerte zum einen echt lange und machte zum anderen den Anschein, dass er gerade erst aus dem Froster genommen worden war. Für Kuchen war es auf jeden Fall reichlich runtergekühlt und hart. Ebenfalls etwas komisch kam uns der Service vor. Der Oberkellner schien sich immer nur um jeden 2. Tisch zu kümmern. Alles in allem war es aber in Ordnung und für den Preis (44,90 EUR für beide) absolut okay.

DSC02695

Steakhouse bei Tim Mälzer

DSC02690

Surf & Turf (Shrimps & Beef-Tartar)

DSC02691

Chimichurry Filetspitzen und Brisket

DSC02696

Weihnachtliches Mandelküchlein

Die Show an diesen Abend war ‚Wer wird Millionär‘. Wir hatten auf dem Flug aber recht wenig geschlafen und fühlten uns für eine Teilnahme eher wenig in der Lage. Wir spazierten daher lieber zum Abschluss noch ein wenig über das Schiff und bekamen einen guten Eindruck was auf der AIDAprima so nach Einbruch der Dunkelheit los ist. Dazu aber mehr an anderer Stelle! 😉 Für morgen stand der erste Ausflug für uns an: Doha, Hauptstadt des Qatar.

Ein Gedanke zu “Ab nach Abu Dhabi! Mit der AIDAprima auf Kreuzfahrt durch den Orient

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s