Auf dem Weg zur DomRep – Seetag No. 1 auf der AIDAperla

Endlich, der erste Seetag! Ja, wir haben da tatsächlich ein bisschen drauf gewartet, wie seltsam, oder? Bisher war der Erholungsfaktor der Reise nicht nicht sehr hoch gewesen – nicht, dass wir uns beschweren wollen, denn viel gesehen haben wir natürlich schon! Das ganze allerdings durchaus in schneller Folge. Zeit also für einen ersten Relax-Tag an Bord der AIDAperla. Und was macht man da so? Lest selbst! 😉

In den Tag gestartet sind wir mit einem schnellen Frühstück, denn tatsächlich hatten wir um 10:30 Uhr bereits den ersten Termin (für uns inzwischen schon wieder eine Uhrzeit, für die wir uns einen Wecker stellen mussten…). Das Fan-Treffen stand an.

 

Das was? Ja, das kannten wir bis zu dieser 5. AIDA-Reise auch nicht, wir sind aber in der Facebook Gruppe darauf aufmerksam geworden. Es handelt sich schlicht und einfach um ein Zusammentreffen von AIDA-Reisenden mit ein paar Vertretern des Schiffs zu einem Glas Sekt und einem Plausch. Wir hatten uns auf blauen Dunst einfach mal angemeldet, so ganz unsere Veranstaltung war es allerdings nicht. Es war schon ganz nett, vom Entertainment-Manager und der Four Elements-Manager ein paar Infos zu kriegen. Bei den sich anschließenden Gesprächsrunden haben wir aber dann doch gemerkt, dass das hier ein Treffen von so richtig eingefleischten AIDA-Fahrern war. Wir sind da ja bekanntlich nicht so festgelegt und können verschiedenen Reedereien was abgewinnen. Genauso haben wir aber auch unsere Kritikpunkte an einigen Aspekten, auf dieser Reise – wie gesagt – das kulinarische Konzept. Das Fan-Treffen war uns daher ein bisschen zu ideologisch geprägt. Interessante Erfahrung aber nichts für uns…

Nach dem Fan-Treffen nutzten wir die Gelegenheit des anstehenden Mittagessens um das Lanaideck zu entdecken und an der beliebten Lanai Bar ein wenig in der Sonne zu sitzen…

DSC05609

Das Lanaideck auf der AIDAperla

DSC05318

Blick von der Lanai Bar

DSC05321

Lanaideck der AIDAperla

… und erkundeten noch ein wenig das Schiff bis wir uns selbst zum Mittagessen niederließen. Dabei erfuhren wir, dass das Bier an Bord knapp wurde. Fassbier war aus, nun gab es eine Auswahl an Flaschenbieren in den Buffetrestaurants. Wie praktisch! 😉

 

Zur Nautischen Stunde später mit dem Kapitän holten wir uns einen Eiskaffee von der Aktionstheke und hörten gespannt zu, wie das Leben als Seefahrer so ist. Insgesamt waren wir mit dem Kapitän auf dieser Reise wirklich zufrieden, jeden Tag erzählte er recht ausführlich über die Destinationen und machte einen wirklich engagierten und kompetenten Eindruck.

DSC05323

Ausblick auf das Meer

DSC05332

Nautische Stunden mit dem Kapitän

Am späteren Nachmittag spielten wir dann zum allerersten Mal auf AIDA Bingo – unerfolgreich und 30 EUR ärmer, wer hätte es erwartet? Und alle, die behaupten, dass das trotzdem Spaß macht, lügen! 🙂

DSC05334

Der Abend plätscherte dann so vor sich hin. Das Abendessen war leider nicht so dolle. Unser erster Versuch im Weite Welt Restaurant endete mit einem Reinfall, zähe Rippchen, zu rohes Rind und kaltes Chili (entschuldigt das unapetitliche Restebild von meinem Teller, ich lasse selten so viel liegen aber es war wirklich schwierig…). Im Marktrestaurant war das Essen dann qualitativ deutlich besser, es gab im Wesentlichen aber wieder dasselbe Essen wie an den Tagen zuvor, sodass wir ein wenig hofften, dass vll einfach Essensmangel herrschte… (Spoiler: nein.)

DSC05336

Die Show Addicted to Love schauten wir nebenbei während wir ein wenig Karten spielten – diese kannten wir bereits von den vorhergehenden beiden Reisen – und ließen den Abend dann auch im Theatrium ausklingen. Morgen hieß es wieder, Landausflug, dieses Mal nach Santo Domingo in der Dominikanischen Republik!


Hat euch unser Beitrag gefallen? Dann folgt uns doch gern hier auf dem Blog – einfach im Kasten rechts eure Email eintragen und zack, ihr kriegt immer die neuesten Reiseberichte, HafenFAQ’s und noch mehr Meer! 🙂 Ganz liebe Grüße, Lexy & Basti

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s