FAQ: Kreuzfahrthafen Alicante, Spanien

Alicante ist die Hauptstadt der spanischen Provinz Valencia und liegt an der sonnigen Costa Blanca. Der hiesige Kreuzfahrthafen ist zwar nicht allzu groß, ganzjährig legen hier aber Kreuzfahrtschiffe an, die entweder Touren durch das westliche Mittelmeer fahren oder das Ziel Kanaren haben. Die Stadt ist aber kein primäres Kreuzfahrerziel, was sie damit auch generell weniger überlaufen macht. Der Tourismus besteht hier eher aus Hotel- oder Rundreiseurlaubern, man schiebt sich also nicht mit Tausenden von Kreuzfahrern durch die Gassen, sondern kann hier soz. business as usual erleben, wenn man an Land geht. Ob dies Sightseeing beeinhaltet oder einen gemütlichen Stop in einer Tapas Bar, Alicante bietet typisch entspannte mediterane Erholung!

FAQ Kreuzfahrthafen: Reykjavik, Island

Nordlandkreuzfahrten sind schon immer beliebt, wer kennt auch nicht den Vorreiter der modernen Kreuzfahrt, die Hurtigruten in Norwegen? Norwegen ist aber nicht die einzige nordlische Destination, die durchaus sehenswert ist. Immer mehr Kreuzfahrtschiffe halten auf Island zu, entweder im Rahmen einer Irland/England/Island-Tour oder als Transreise über Grönland in die USA. Reykjavik ist da im Prinzip gesetzt, neben 1, 2 oder 3 weiteren Stops auf Island. Gerade die isländische Hauptstadt lohnt sich nämlich besonders. Warum, das haben wir in unseren Kreuzfahrthafen-FAQ's zu Reykjavik einmal zusammengefasst.

FAQ: Kreuzfahrthafen Dubrovnik, Kroatien

Dubrovnik ist ein klassischer Anlegehafen bei Kreuzfahrten auf der Adria. Das liegt nicht zuletzt an der strategisch praktischen Lage an der kroatischen Küste. Bis zu 7 Schiffe lagen in der Vergangenheit dort an so manchem Tag im Hafen oder auf Reede vor der Stadt, was jüngst dazu geführt hat, dass mögliche Beschränkung durch die Stadtverwaltung erwogen werden. Nur noch die Häfte an Kreuzfahrttouristen soll es ab diesem Jahr hier geben, wenn es so kommt wie angekündigt. Die Routen vieler Reedereien sind allerdings schon seit Jahren vorgeplant, es wird sich im Sommer also noch zeigen, wer die berühmte historische Altstadt weiterhin besuchen kann!

FAQ: Kreuzfahrthafen Doha, Qatar

Ein relativ neuer Hafen im Programm der Reedereien bei einer Orientkreuzfahrt ist der Hafen von Doha, der Hauptstadt von Qatar. Mein Schiff fährt diesen Hafen schon seit einer Weile an, AIDA erst seit diesem Dezember: Wir waren mit der AIDAprima die ersten AIDA Gäste, die in Doha von Bord gegangen sind. Der Qatar will sich touristisch weiter öffnen und da kommt auch die boomende Kreuzfahrtbranche in den Blick. Der Hafen wir gerade grundlegend saniert und ausgebaut. In 3 Jahren soll hier ja die WM stattfinden, bis dahin kann man also noch viel Bautätigkeit beobachten! 😉

FAQ: Kreuzfahrthafen Porto

Streng genommen gibt es keinen Kreuzfahrthafen Porto - das muss man aber auch erst einmal wissen. Was man sehr viel eher in den Routenplänen der Schiffe lesen wird ist "Leixeos", der Hafen der zweitgrößten portugiesischen Stadt, welcher etwa 1/2 Stunde außerhalb der Innenstadt gelegen ist. Dort legt man also an mit seinem Schiffchen und kann von dort aus die Umgebung oder die nahe Stadt Porto erkunden, wie wir es auf unserer Atlantikkreuzfahrt getan haben (Atlantikkreuzfahrt Tag 5 – Sightseeing und Portwein-tasting in Porto, Portugal).

FAQ: Kreuzfahrthafen Ocho Rios, Jamaika

Jamaika ist Teil der großen Antillen und damit eine Standarddestination auf Kreuzfahrtten in der westlichen Karibik. Ein typischer Anlaufhafen bei diesen Reisen ist Ocho Rios auf Jamaika und das obwohl das Städtchen verhältnismäßig überschaubar ist. Nicht einmal 10.000 Einwohner hat der jamaikanische Küstenort. Was den Ort dennoch attraktiv macht, sind eine Reihe schöner Karibikstrände und die Nähe zu touristischen Highlights wie etwa den Dunn's River Falls.