Ultimate-Seetag-Entertainment auf der Celebrity Eclipse

Der letzte Seetag war angebrochen und nachdem wir den vorherigen Tag auf See vergammelt hatten, wollten wir heute in bester investigativer Manier noch einmal alles ausprobieren, was uns das Programmheft offerierte. Natürlich war da wieder viel in Sachen Ernährung dabei, denn heute war auch der große Fancy Dinner Abend, es gab aber auch was in den Sparten Bildung, Sport, Lifestyle, Natur und Unterhaltung. Na, interessiert? Dann lest unseren Bericht zum ereignisreichsten Seetag ever! 🙂

Im Land der Schafe und Ponys – Die Shetland Islands

AAuf unserem Rückweg von Island machten wir Stopp auf der kleinen britischen Inselgruppe mit den stämmigen, gleichnamigen Pferdchen, den Shetland Islands. Die grünen Inseln, die auch maßgeblich von Schafen bevölkert werden, waren gleich ein paar Grad wärmer und wir machten ein paar Schnappschüsse während sich unser Schiff vor der Hauptstadt Lerwick positionierte. Da der Hafen zu klein ist für so ein Schlachtschiff wie die Celebrity Eclipse, sollte das Schiff heute auf Reede liegen und wir würden nach Lerwick tendern, um erst eine kleine Rundfahrt über die Main Island zu machen und uns danach die Stadt ein wenig anzusehen.

Belfast und die Riesen – Unser Landausflug zum Giant’s Causeway in Nordirland

Schon am ersten Tag unserer Kreuzfahrt ging es gleich in die Vollen. Wir machten Halt in Belfast und würden eine Stadtrundfahrt und einen Ausflug zum Giant's Causeway, einem Naturphänomen im Norden der irischen Insel machen. Vorher hatten wir aber noch eine exklusive Veranstaltung - aus unerfindlichen aber sehr erfreulichen Gründen waren wir mitsamt den Schwiegereltern als einige wenige auf das Helipad des Schiffs eingeladen worden, um die Einfahrt in den Hafen von Belfast aus nächster Nähe zu beobachten! Ein richtig ereignisreicher Tag! 🙂