Kreuzfahrt gefällig? Warum nicht?! Vorteile und Vorurteile reflektiert.

Na, schon einmal über Kreuzfahrt nachgedacht? Ja klar, Schnarch-Unterhaltung für alte Leute mit Hang zu spießiger Kleidung und Geld zu viel! Trotz Kreuzfahrtboom sind das immer noch sehr gängige Vorurteile. Zu eng, zu teuer, zu formell, zu langweilig, zu alt, zu dreckig. All das hört man oft aber wieviel ist davon wirklich wahr? Stehen dahinter tatsächliche Erfahrungen oder sind das nur Ansichten von Leuten, die in Wahrheit noch nie eine Kreuzfahrt gemacht haben? Wie das so mit Vorurteilen ist, ein Teil Wahrheit ist immer dabei. Wieviel, das versuchen wir für euch einmal anhand unserer bisherigen Kreuzfahrterfahrungen herauszuarbeiten: 6 Kreuzfahrten bei 3 unterschiedlichen Reedereien, das ist unser Beitrag zur allgemeinen Meinungslandschaft! 🙂

Unsere Casablanca-auf-eigene-Faust Tour

An unserem dritten Tag fand der wohl exotischte Stop unserer Reise statt, Casablanca in Marokko. Der Name der Stadt geht auf die portugiesische Besatzungszeit im 16 Jh. zurück. Die Portugiesen tauften den vormals Anfa genannten Ort in Casa Branca, das weiße Haus. Daraus wurde durch die Spanier später Casablanca. Zwar gibt es auch eine arabischen Namen für die Stadt, al-Dār al-bayḍā, international ist Casablanca aber sehr viel bekannter. Wir würden dann heute mal schauen, ob wir denn auch viele weiße Häuser finden auf unserem eigenen Trip durch die marokkanische Stadt! 😉

Zeitvertreib am Seetag auf amerikanisch

Tag 2 begann mit Ausschlafen und das ging auch recht gut. Wie in fast jeder Kabine auf einem Schiff knackte es hier und es klackerte da, im Ganzen war die Nachtruhe aber in Ordnung. Leider war es zur Nebenkabine etwas hellhörig und unsere spanischen Nachbarns stellten sich als Nachtmenschen heraus. Auch das war aber erträglich und so waren wir rechtzeitig wach, um das Frühstück im Raffles noch zu erreichen.

Die Kanaren, Inseln des ewigen Frühlings – Eine Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 4

Frühjahr 2016, kalt in Deutschland. Eine Kanarenkreuzfahrt kommt da gerade recht, dachten wir uns! Unser Plan dort ein wenig Sonne zu tanken ging allerdings nicht so richtig auf, denn auch auf den Kanaren gibt es im Winter keine Schönwetter-Garantie (etwas, dass man einmal im Hinterkopf behalten sollte!). Ob wir uns trotzdem eine schöne Kreuzfahrt hatten und was man auf den Kanaren als Kreuzfahrer so unternehmen kann, das erfahrt ihr in den nächsten Wochen in unserem Kreuzfahrttagebuch zur Kanarenkreuzfahrt! 🙂

Karibik, Atlantik oder Adria? Wir hätten da ein paar Kreuzfahrttipps für euch!

Unser Blog wächst und wächst. Reise 3, unsere Adriakreuzfahrt mit der Norwegian Jade ist nun auch komplett online. Daneben könnt ihr euch bereits über unsere Karibikkreuzfahrt mit der AIDAluna und unsere Kreuzfahrt von Mallorca nach Hamburg entlang der Atlantikküste mit der Mein Schiff 1 informieren. Also schaut doch mal rein, wir freuen uns auf euch! 🙂